Werkstatt

In meiner Werkstatt findet ihr alle Projekte, an denen ich aktuell arbeite. Das ganze soll nur eine grobe Übersicht sein und ist weder vollständig noch in Reihenfolge: Diese Seite verschafft euch aber zumindest einen Überblick darüber, was in der Mache ist.

 

Supers! – Deutsche Ausgabe

Momentan arbeite ich zusammen mit einem größeren Team an der Deutschen Ausgabe von Supers! – einem Rollenspiel über (kommt ihr nie drauf) Superhelden! Das flexible Regelwerk ist darauf ausgerichtet, Geschichten zu erzählen, die direkt aus den bunten Seiten der Comics oder den überlebensgroßen Bildern des Kinos stammen. Vom hartgesottenen Privatdetektiv beim Boxkampf bis zum unsterblichen Halbgott bei der Verteidigung eines Eismondes ist alles machbar – ohne endlose Würfelorgien oder stundenlanges Blättern und Nachschlagen. Das Buch soll zudem eine Einführung in das umfangreiche Genre der Superhelden bieten und Beispiele für die unterschiedlichsten Hintergründe und Welten aufzeigen.

 

Misspent Youth

Ein Rollenspiel um rebellische Teenager in einer abgefuckten Zukunft. In diesem Spiel geht es um Freundschaft und Rebellion, und darum die Welt zu verändern.

Entdeckt habe ich das Spiel im letzten Jahr. Ähnlich wie beim Sprawl stellte ich schnell fest, das es übersetzt werden will. Zudem passt das das Spielkonzept wunderbar in die Produktreihe von Pro Indie.

 

Equinox

In Sachen Equinox haben wir einiges in Arbeit. Hier der Überblick:

Gateway Station and the Protectorate

Unser (vor kurzem beendetes) Patreon-Projekt. Jede Veröffentlichung bildete ein Kapitel des gleichnamigen Quellenbandes, welche im Zwei-Monats-Rhythmus auf Patreon erschienen. Wir nutzten die Unterstützung, um neues Artwork zu finanzieren, und bringen das ganze demnächst als Buch bei DriveThruRPG heraus.

Gateway Station and the Protectorate beschreibt zum einen die gewaltige Gateway Station, die das Drehkreuz des Sol-Systems und gleichzeitig die Heimatbasis des Protektorats darstellt, zum anderen werden die Machtstrukturen des Protektorats beleuchtet. Insbesondere geht es um die wachsende Dissonanz der Bevölkerung zum Konsortium.

Elite Paths

Weil die Veröffentlichungsabstände im Gateway-Projekt etwas größer waren, haben wir noch einen zweiten Band obendrauf gelegt: die Elite Paths. Hier entwickelten wir die höheren Grade der bekannten Mystikerpfade und stellten Regeln bereit, um diese extrem mächtigen Figuren spielbar zu machen.

Jeder Elite Path wird dabei aus der Charakterperspektive beschrieben und kommt mit neuen Kräften, Zaubern, Ausrüstung und Hintergrund-Details daher. Rituelle Magie, das Beschwören bestimmter Geister, neue Dimtech, das Projekt ist recht umfangreich. Wir hatten im ersten Patreon-Lauf schon damit begonnen und führen es hier als „Lückenfüller“ fort. Ein kleiner Bonus für die Unterstützer und eine offene Einladung, sich am Entwicklungsprozess zu beteiligen. Auch dieses Werk wird demnächst als Buch bei DriveTruRPG erscheinen.

Pirate’s Guide

Dieses Quellenbuch über den Erdgürtel ist aus Sicht der Piraten geschrieben, die hier ihr Unwesen treiben. Es ist in vielerlei Hinsicht ein Gegenstück zum Gateway-Projekt, weil das Gebiet hier aus Sicht der Vaganten beleuchtet wird.

Geplant war das Buch eigentlich für 2017, aber durch die Arbeit an Der Sprawl und diversen anderen Projekten ist das immer wieder liegen geblieben. Durchaus zum Vorteil, denn das Material, das ich hierzu bereits geschrieben hatte, ist in der Zwischenzeit noch um einiges gewachsen. Unter anderem um eine Reihe von Abenteuerideen und Ortsbeschreibungen aus der Feder von Mikko Goepfert, die dem Spielleiter helfen sollen, den Erdgürtel mit Leben zu füllen.

 

Nightrising

In Nightrising schlüpfen die Spieler in die Rollen von Rebellen in einer zerrissenen Fantasywelt. Sie sind mystisch begabte Abenteurer, allesamt Teil eines losen Bündnisses von Aufwieglern, welche die einzige Hoffnung für die niederen Völker auf Erlösung aus ihrer Unterdrückung durch die Drachenherrscher sein könnten.

Sie dienen dabei – ähnlich wie ein Kult – einer höheren Macht, die ihnen auch ihre Kräfte verleiht. Ihr Ziel ist es, ihre Anhängerschar zu vergrößern und eine Rebellion in Gang zu setzen. Die Frage, ob sie dabei für etwas Gutes stehen oder nicht, bleibt dabei offen: In den Augen des Imperiums sind sie die eigentlichen Bösewichte – zu Recht oder nicht, bleibt den Spielern überlassen.

Nightrising ist ein für unsere Verhältnisse recht großes Projekt (ähnlich wie Equinox), daher gibt es keinen konkreten Zeitplan.