Werkstatt

In meiner Werkstatt findet ihr alle Projekte, an denen ich aktuell arbeite. Das ganze soll nur eine grobe Übersicht sein und ist weder vollständig noch in Reihenfolge: Diese Seite verschafft euch aber zumindest einen Überblick darüber, was in der Mache ist.

 

Nightrising

In Nightrising schlüpfen die Spieler in die Rollen von Rebellen in einer zerrissenen Fantasywelt. Sie sind mystisch begabte Abenteurer, allesamt Teil eines losen Bündnisses von Aufwieglern, welche die einzige Hoffnung für die niederen Völker auf Erlösung aus ihrer Unterdrückung durch die Drachenherrscher sein könnten.

Sie dienen dabei – ähnlich wie ein Kult – einer höheren Macht, die ihnen auch ihre Kräfte verleiht. Ihr Ziel ist es, ihre Anhängerschar zu vergrößern und eine Rebellion in Gang zu setzen. Die Frage, ob sie dabei für etwas Gutes stehen oder nicht, bleibt dabei offen: In den Augen des Imperiums sind sie die eigentlichen Bösewichte – zu Recht oder nicht, bleibt den Spielern überlassen.

Nightrising ist ein für unsere Verhältnisse recht großes Projekt (ähnlich wie Equinox), daher gibt es keinen konkreten Zeitplan. Lektorat und Übersetzung laufen.

 

Conspire

Wer Verschwörungen mag, wird Conspire lieben. Auf die deutsche Übersetzung darf man sich freuen. Conspire ist ein Erzählspiel, in dem Geschichten durch gegenseitige Beeinflussung und Manipulation entstehen. Jeder Spielsitzung ist eine Verschwörung: eine Geschichte darüber, wie das Weltgeschehen durch einige ausgewählten Individuen beeinflusst wird.

Jede Runde ist anders und hängt von den jeweiligen Spielern und der Verschwörung ab, um die sich die Runde dreht. Jeder Spieler hat einen gleichgroßen Anteil an der Geschichte, es gibt keinen Spielleiter oder Vorbereitung. Rücksichtslose Pläne, gerissene Taktiken und spektakuläre Fehlschläge vermischen sich in diesem Spiel zu einer atmosphärischen Erzählung, welche für jeden einzelnen einige Überraschungen bereithält.

Die Rohübersetzung für dieses Spiel ist bereits fertig, momentan wird der Text lektoriert. Wir planen ein Crowdfunding, um das Buch zu finanzieren.

 

Equinox

In Sachen Equinox haben wir einiges in Arbeit. Hier der Überblick:

Gateway Station and the Protectorate

Unser aktuelles Patreon-Projekt. Jede Veröffentlichung bildet ein Kapitel des gleichnamigen Quellenbandes, welche im Zwei-Monats-Rhythmus auf Patreon erscheinen. Wir nutzen die Unterstützung, um neues Artwork zu finanzieren.

Gateway Station and the Protectorate beschreibt zum einen die gewaltige Gateway Station, die das Drehkreuz des Sol-Systems und gleichzeitig die Heimatbasis des Protektorats darstellt, zum anderen werden die Machtstrukturen des Protektorats beleuchtet. Insbesondere geht es um die wachsende Dissonanz der Bevölkerung zum Konsortium.

Elite Paths

Weil die Veröffentlichungsabstände im Gateway-Projekt etwas größer sind, legen wir noch einen zweiten Band obendrauf: die Elite Paths. Hier entwickeln wir die höheren Grade der bekannten Mystikerpfade und stellen Regeln bereit, um diese extrem mächtigen Figuren spielbar zu machen.

Jeder Elite Path wird dabei aus der Charakterperspektive beschrieben und kommt mit neuen Kräften, Zaubern, Ausrüstung und Hintergrund-Details daher. Rituelle Magie, das Beschwören bestimmter Geister, neue Dimtech, das Projekt ist recht umfangreich. Wir hatten im ersten Patreon-Lauf schon damit begonnen und führen es hier als „Lückenfüller“ fort. Ein kleiner Bonus für die Unterstützer und eine offene Einladung, sich am Entwicklungsprozess zu beteiligen.

Pirate’s Guide

Dieses Quellenbuch über den Erdgürtel ist aus Sicht der Piraten geschrieben, die hier ihr Unwesen treiben. Es ist in vielerlei Hinsicht ein Gegenstück zum Gateway-Projekt, weil das Gebiet hier aus Sicht der Vaganten beleuchtet wird.

Geplant war das Buch eigentlich für 2017, aber durch die Arbeit an Der Sprawl ist das liegen geblieben. Durchaus zum Vorteil, denn das Material, das ich hierzu bereits geschrieben hatte, ist in der Zwischenzeit noch um einiges gewachsen. Unter anderem um eine Reihe von Abenteuerideen und Ortsbeschreibungen aus der Feder von Mikko Goepfert, die dem Spielleiter helfen sollen, den Erdgürtel mit Leben zu füllen.

Equinox Spielleiterschirm

Der Equinox-Spielleiterschirm ist soweit fertig, der Druck aber momentan zurückgestellt. Wir sind uns noch nicht sicher, in welcher Form wir den produzieren können. Spielleiterschirme sind recht teuer in der Herstellung, und kleine Auflagen erst recht. Daher ist die momentane Überlegung wir, den Spielleiterschirm mit einer Übersetzung des Bits & Pieces-Bandes zu kombinieren und zur SPIEL’18 herauszubringen. Das ist aber noch nicht in trockenen Tüchern und bedarf noch einer Abstimmung mit dem Uhrwerk Verlag.

 

Die Stunde der Wahrheit

Ein Indie-Spiel für zwei Spieler. Der Klappentext klingt in etwa so:

Die beiden Samurai stand sich Angesicht zu Angesicht gegenüber, die Schwerter gezogen. Einst waren sie Freunde. Brüder. Doch nun war es Zeit, verlorene Ehre zurück zu gewinnen. Zeit, der Rache freien Lauf zu lassen. Sie nahmen Haltung an, griffen ihre Schwerter fester. Ihre Augen verengten sich. Die Stunde der Wahrheit war gekommen.

Es handelt sich um eine Übersetzung des Rollenspiels A Single Moment von Tobie Abad. Diese ist geplant, wird aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

 

Itras By – Deutsche Ausgabe

Die englische Version von Itras By gibt es bereits seit einigen Jahren und ist recht erfolgreich. Das Setting ist Itras Stadt, die sich im Stil der Zwanzigerjahre präsentiert – Straßenbahnen, die ersten Autos, Stummfilme, Hüte, verschwommene Fotografien bestimmen die abstruse und surreale Kulisse.

Die Spielregeln sind ungewöhnlich und kartenbasiert und setzen auf freies Spiel und Improvisation. Das Buch und die Karten sollen – voraussichtlich im Spätsommer – über Kickstarter finanziert werden.