Über Dammi

Ich stamme aus dem Jahrgang 1974 und lebe mit meiner Frau und meinen Kindern in Köln. Dammi ist der Spitzname, der sich seit meiner Kindheit gehalten hat.

Pen & Paper-Rollenspiele sind seit den 80ern mein größtes Hobby. Meine Begeisterung geht schon lange über das Leiten und Spielen hinaus, so habe ich an zahlreichen Veröffentlichungen mitgewirkt und betreibe einen Kleinverlag mit den Labeln Pro Indie und Vagrant Workshop.

Ich verstehe mich in erster Linie als Redakteur und Projektleiter, obwohl ich auch als Autor, Entwickler, Lektor, Übersetzer und Layouter unterwegs bin.

Hier die passende Timeline zum Thema:

Kurze Historie

2018

Nominierung zum Deutschen Rollenspielpreis: Der Sprawl schaffte es im Bereich Bestes Grundregelwerk 2018 in die Auswahlliste der drei besten Titel.

2017

Nominierung zum Deutschen Rollenspielpreis: Das Equinox Setting-Handbuch schaffte es im Bereich Bestes Zubehör 2017 in die Auswahlliste der drei besten Titel. Gemeinsam mit dem Uhrwerk Verlag starteten wir eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne für Der Sprawl, meine erste größere Übersetzung in Eigenregie.

2016

Mit dem Uhrwerk Verlag als Partner für Produktion und Vertrieb machten wir uns daran, Equinox nun endlich auch in deutschsprachiger Übersetzung zu veröffentlichen. Mit Earthdawn: The Age of Legend erschien zudem eine alternative Fassung der Regeln für die Welt von Earthdawn.

2012

Veröffentlichung von Equinox: Nachdem das Projekt jahrelang zurückstecken musste, veröffentlichten wir es schließlich am 21. Dezember 2012. Es folgten viele Indies in den Jahren darauf: Itras By, Fiasko, FreeFate, Valley of Eternity, und weitere.

2011

Ich verließ RedBrick und aus Pro Indie wurde ein unabhängiger Verlag, in Partnerschaft mit Prometheus Games für Produktion und Vertrieb. Für die englischsprachigen Print on Demand-Spiele wurde das Label Vagrant Workshop dazugenommen.

2009

Earthdawn Third Edition: Durch steigende internationale Versandkosten war Print on Demand vorerst nicht mehr attraktiv genug. Um auf traditionellem Wege zu veröffentlichen und vertreiben zu können, schlossen wir eine Partnerschaft mit Mongoose Publishing. Als Grundlage diente eine Neuauflage des Spiels in neuem Design.

2008

Für die Fans unserer beiden Haupt-Linien organisierten wir eine eigene Convention in Deutschland: die Earthdawn und Fading Suns Convention.

2007

Gründung des Labels Pro Indie. Wir begannen, kleinere Spiele von Nachwuchs-Autoren zu veröffentlichen. Western City, Spielleiten und Barbaren! machten den Anfang, Übersetzungen folgten kurz darauf.

2005

Wir waren unter den ersten, die ihre Spiele über (die damals noch neuen) Print on Demand-Dienste veröffentlichten. Earthdawn Classic, eine ziemlich umfangreiche Neuauflage des Spiels, war das Flaggschiff. Fading Suns sollte folgen.

2004

Einstieg bei RedBrick Limited: Ich war in der Earthdawn-Community kein Unbekannter, und wurde zum leitenden Redakteur und Chefentwickler der englischen Ausgabe berufen.

1994

In den 90ern sammelte ich erste Erfahrungen mit dem Schreiben, meist in Form von Artikeln und Fanwork-Abenteuern für Earthdawn.

1988

Entdeckung des Hobbies: Meine frühen Tage des Brett- und Rollenspiels. Warhammer Fantasy Roleplay diente als Einstiegsdroge.

Webseiten

Ich betreibe die folgenden Webseiten:

Deutsch
Englisch