Zwischen den Büchern

Die größeren Buchprojekte werden meist von zusätzlichen Artikeln unterstützt, oder kapitelweise mittels Crowdfunding erstellt. Heute sind gleich zwei Veröffentlichungen an den Start gegangen, die ich hier kurz vorstellen möchte.

Zwischen den Missionen ist eine Erweiterung für den Sprawl: eine Sammlung von Spielzügen für die Zeit abseits der Action. Das Ganze ist als Unterstützung gedacht, und soll helfen die Geschichten der Charaktere weiter auszubauen. Dazu werden verschiedene Handlungsfelder angeboten: von Meetings mit den Konzernen über die Kontaktsuche in Nachtclubs bis hin zum Auf- und Ausbau eines eigenen Hauptquartiers. Der Download ist kostenlos – genauso wie die Missionen, die in (halbwegs) regelmäßigen Abständen erscheinen. Herunterladen könnt ihr die Erweiterung auf der Produktseite.

Auf Patreon läuft ja gerade die Gateway Station and the Protectorate-Reihe, in der wir die Illustrationen für die Kapitel des gleichnamigen Buches finanzieren. Die Kapitel sind viel umfangreicher als erwartet (10-15k Wörter), und erscheinen alle zwei Monate. Wir überbrücken  die Wartezeit mit einem Bonus-Projekt: Elite Paths. Hier entwickeln wir die höheren Grade der bekannten Mystikerpfade und stellen Regeln bereit, um diese extrem mächtigen Figuren spielbar zu machen. Jeder Elite Path wird dabei erstmal aus der Charakterperspektive beschrieben und kommt mit neuen Kräften, Zaubern, Ausrüstung und Hintergrunddetails daher. Erschienen ist heute der Peacekeepers-Teil: für Recht und Gesetz sorgt der Marshal, für die Sicherheit der Guardian. Den Unglücklichen hängt ein Retributor an den Hacken… Insgesamt gibt es hier elf Seiten neues Material.

Wer Lust hat sich das mal anzusehen, ist herzlich eingeladen, sich die Downloads zu holen und die Projektseite auf Patreon in Augenschein zu nehmen. Wer nicht direkt als Unterstützer bei Patreon einsteigen möchte, kann sich auch gerne bei mir melden – bei Interesse gebe ich gerne das eine oder andere Probe-PDF weiter.